Sie sind hier: Home > Region > Ostsee > Schleswig-Holsteinische Ostseeküste > Alt Duvenstedt

Urlaub in Alt Duvenstedt

Ein gepflegtes und verträumtes Dorf, eingebettet in die typische norddeutsche Landschaft lädt zu Wanderungen und Fahrradtouren ein.

Die Gemeinde Alt Duvenstedt mit aktuell rund 1.900 Einwohnern gehört zum Amt Fockbek im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein. Zum Gemeindegebiet Alt Duvenstedt gehört außerdem das Örtchen Krummenort.
Der ländliche Ort Alt Duvenstedt liegt direkt im Naturpark Hüttener Berge, nur wenige Kilometer nördlich von Rendsburg.

Seine erste Erwähnung fand der Ort am 11. November 1328, damals noch als "Duvenstede". 1763 wurde auch noch die Kolonistengemeinde Neu Duvenstedt gegründet. Außer dem Namen gibt es allerdings kaum Schnittmengen.
Seinen heutigen Namen erhielt der Ort Alt Duvenstedt 1919, als endlich ein Bahnhof den Anschluss an den Rest der Welt erleichtert. Mittlerweile ist dieser Haltepunkt der Bahn - genau wie die Post - geschlossen.
Besonders stolz sind die Einwohner von Alt Duvenstedt auf ihre 1890 gegründete Freiwillige Feuerwehr.

Seine zentrale Lage macht Alt Duvenstedt zu einem beliebten Ausgangsort für Ausflüge in das Bundesland Schleswig-Holstein. Der Ort selbst lädt mit Restaurants, zahlreichen Pensionen, einem guten Hotel in absolut ruhiger Lage sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen zum Verweilen ein. Besonders beliebt im Sommer ist das Freibad in Alt Duvenstedt.
Sehenswert auch: die Ende des 17. Jahrhunderts erbaute Stentener Mühle.

Landschaftlich reizvoll sind die Hüttener Berge, das nördlichste Hügelgebiet Deutschlands, mit dem 106 Meter hohen Scheelsberg als höchster Erhebung, auf dem Aschberg steht ein Bismarckdenkmal. Von den Erhebungen der Hüttener Berge können Sie bis zur Eckernförder Bucht und zur Schlei, einer tief ins Land reichenden Wasserzunge der Ostsee sehen.
Der Naturpark Hüttener Berge ist mit den anderen Naturparks Schleswig-Holsteins, Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Naturpark Aukrug, Naturpark Lauenburgische Seen und Naturpark Westensee mit einem Naturparkweg verbunden. Er führt über 117 Kilometer auf der Route Eckernförde, Aschberg, Sehestedt, Westensee, Brammer, Aukrug-Innien, Brokstedt, Wiemersdorf, Fehrenbötel, Blunck, Bad Segeberg, Bad Oldesloe bis zu den Lauenburgischen Seen.
Umfassende Informationen erhalten Sie beim Wanderverband Norddeutschland e. V.

Für Schiffs- und Wasserfreunde ist der Besuch des nicht weit entfernten Nord-Ostsee-Kanals zu empfehlen. Zu Fuß oder mit dem Rad an den Kanal zum Schiffe anschauen oder etwas maritimer und wesentlich näher dran auf einer Kanalfahrt von Rendsburg nach Kiel gibt es Bilder und Eindrücke vom Seemannsleben.

« Wendtorf Altenhof »

Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Unterkünfte in der Umgebung

Ferienhaus Köhler Ferienwohnung Groß Wittensee für max. 4 Personen
Moderne Ferienwohnung für 4 Personen in ländlicher Gegend mit Einbauküche und Kaminofen. Ideal für Angler: Der Wittensee ist für seinen großen Hecht und Barschbestand noch ein Geheimtipp. mehr ...
Ferienhaus Eckernförde Ferienhaus Eckernförde für max. 6 Personen
Wohnzimmer Ferienhaus Eckernfö
Das neu und modern eingerichteten Ferienhaus wurde 2014 komplett umgebaut und wartet nun mit luxuriöser, vollständiger und neuer Ausstattung auf Gäste, die sich vom ersten Tag an wohl fühlen wollen.
mehr ...
3 Sterne Atelier Bovensiepen Ferienwohnungen Ferienwohnung Eckernförde für max. 3 Personen
Eingang Fischerstr.13
3 Sterne, behinderten- & seniorenfreundliche Ferienwohnung vom Atelier Bovensiepen. Ihr Urlaub zentral im Seebad Eckernförde in der Altstadt am Hafen und Strand. mehr ...

weitere Unterkünfte ...