Urlaub in Damp

Die schleswig-holsteinische Gemeinde Damp liegt direkt an der Ostsee auf der Halbinsel Schwansen.

Hervorgegangen ist die Gemeinde 1927 aus dem gleichnamigen Gutsbezirk. Das heutige Ostseebad Damp mit rund 1.700 Einwohnern entstand erst 1972.

In Damp sind alle Zeiger auf Freizeit und Erholung am 3,5 Kilometer langen Strand ausgerichtet. Zentrum des Ostseebades ist der Freizeitpark & Erholungspark Damp.
Egal, ob exklusives Hotel am Yachthafen, Ferienhaus oder Ferienwohnung Sie werden "Ihr" Feriendomizil finden und in Damp aus einem riesigen Angebot aller nur denkbaren Freizeitaktivitäten wählen können.

Auch in der sonnenarmen und kälteren Zeit des Jahres ist Damp eine Reise wert, einerseits wegen der gesundheitsfördernden Seeluft, andererseits, weil die gut ausgebaute Infrastruktur dafür sorgt, dass niemand zum Stubenhocker werden muss, wenn es mal regnet oder schneit.

Nicht nur für die schlechteren Tage ist das Aqua Tropicana, das subtropische Badeparadies der Gemeinde, beliebter Anlaufpunkte für Badegäste.

Sportlich geht's in der Olympia-Halle zu: Bowling, Kegeln und zahlreiche Sport- und Spielmöglichkeiten werden hier geboten. Das Fun & Sport-Center allerdings ist mindestens genauso empfehlenswert. Hier kommen vor allem Skater und Kletterfreunde auf ihre Kosten, aber auch die Kinder-Kart-Bahn, sowie Squash-, Badminton- und Tenniscourt und ein Kletterturm erfreuen sich größter Beliebtheit.

In Rabenkirchen-Faulück, etwa 20 Kilometer vom Ostseebad Damp entfernt gibt es für Golfer einen 9-Loch-Platz. Die Übungsanlage steht jedem offen und gibt gegen eine geringe Grundgebühr die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und zu üben.

Etwas ruhiger geht es rund um das Herrenhaus des Gutes Damp zu, das oft als Schloss bezeichnet wird. Es wurde 1595 errichtet und im Laufe der Jahre mehrmals umgebaut. Sehnenswert sind das Torhaus, das heute als Restaurant genutzte Kuhhaus, die Gerstenscheune und mehrere Wirtschaftsgebäude.
Auch interessant: Gut Grünholz, einst Sitz des Prinzen Cristoph zu Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg und Damp und 1438 erstmalig erwähnt.
Nachdem das 1749 erbaute Herrenhaus durch einen Großbrand 1888 vernichteten wurde, ist es heute wieder aufgebaut und zu besichtigen.

Die Gedenkstätte Albatros erinnert an den gleichnamigen Passagier- und Frachtdampfer, der ab 1912 fast 60 Jahre über die Flensburger Förde schipperte. Über die bewegte Vergangenheit, gerade auch als Flüchtlingstransporter am Ende des Zweiten Weltkrieges, informieren Schautafeln, Modelle, und Exponate und natürlich das Schiff selbst. Leider soll die Albatros, trotz beherztem Einsatzes des Fördervereins des Flensburger Schifffahrtsmuseums, schon in nächster Zeit "entsorgt" werden.

« Dahme Dersau »

Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Unterkünfte in der Umgebung

Zwischen den Stränden - FHD Ferienhaus Dörphof für max. 4 Personen
Ferienhaus Dörphof liegt zwischen Schlei und Ostsee etwa 5 km südlich von Kappeln in Gebiet Schwansen bietet viel Platz für bis zu 4 Personen mehr ...
Ferienwohnung Søstjern Ferienwohnung Schönhagen für max. 2 Personen
Wohnzimmer
Die Ferienwohnung Søstjern ist eine ideale Basis für Strandurlaub, herrliche Naturerlebnisse und vielfältige Entdeckungs- und Erkundungstouren. mehr ...
EG-Ferienwohnung in Schönhagen-SHM34A Ferienwohnung Schönhagen für max. 2 Personen
Wohnzimmer
Das Appartement (ca. 45 qm Wohnfläche) ist für bis zu 2 Personen eingerichtet. Die Ferienwohnung ist mit Rücksicht auf unsere allergischen Gäste Nichtrauchern vorbehalten. mehr ...

weitere Unterkünfte ...