Sie sind hier: Home > Region > Ostsee > Halligen

Urlaub in Halligen

"Schwimmende Träume" hat sie Theodor Storm einst genannt und tatsächlich sind die weltweit einzigartigen Halligen etwas Besonderes. Sie laden zum Träumen und Verweilen ein.

Vom Meer umspült und manchmal sogar überspült liegen diese inmitten des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und seit 2009 im Weltnaturerbe Wattenmeer. Gleichzeitig sind sie Teil des Biosphärengebietes Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer und Halligen.

Die Halligen sind kleine, nicht eingedeichte Inseln aus Marschland. Die zehn heute existierenden und bis 956 Hektar großen deutschen Halligen liegen alle mehr oder weniger kreisförmig um die Insel Pellworm, die selbst keine Hallig ist.

Die Halligen erheben sich nur wenige Meter aus der Nordsee, sodass sie während einer starken Flut mit Ausnahme der Warften, den künstlich aufgeschütteten und bebauten Hügeln, unter Wasser stehen ("Landunter"). Eine Besonderheit der Halligen ist, dass ihr Boden kein Süßwasser speichert und sie außer Regenwasser kein natürliches Süßwasser haben.

Als relativ junge Geschöpfe entstanden die Halligen erst ab dem Mittelalter als Reste von in Sturmfluten untergegangenem Festland oder Inseln. Ihre Form veränderte sich ständig. Im Laufe der Zeit verschwanden viele der Halligen, während andere landfest gemacht wurden.

Die Urlauber schätzen hier die Abgeschiedenheit und Ruhe. Zu den bewohnten Halligen gehören Langeneß, Hooge, Gröde, Nordstrandischmoor, Oland und Süderoog. Weiterhin gibt es noch die unbewohnten Halligen Südfall, Hamburger Hallig, Norderoog und Habel. Auf die bewohnten Halligen verteilen sich etwa 300 Einwohner.

Das Arrangement mit der See haben die Menschen auf den Halligen seit Jahrhunderten im Blut. Sie waren es immer gewohnt, der Nordsee ausgesetzt zu sein. Wie die großen nordfriesischen Inseln halten auch die Halligen die heranrollenden Nordseewellen auf, bevor sie auf das Festland treffen. Die Halligen sind somit auch ein wichtiger Faktor für den Küstenschutz.

Naturfreunde und Familie sind beiderseits gut aufgehoben auf den Halligen. Fast überall gibt es familiengerechte Wohnungen oder Familienzimmer. Auf den weitläufigen betonierten Wegen darf geskatet und geradelt werden. Besonders auf Langeneß kann man auf 10 Kilometer Länge Skaten und Fahrrad fahren.

Wenn die ganze Familie sich einer Wattwanderung anschließt, können die Kinder später im Heimatmuseum zum Beispiel auf Hooge nachlesen und staunen, was sie alles im Watt gefunden haben und wie viel faszinierendes Leben im unscheinbaren Schlickboden steckt.

Auf der Hallig Oland werden nach Vereinbarung spezielle Wattführungen nur für Kinder angeboten. Geduldige Sucher haben dann womöglich sogar das Glück, einen Bernstein zu finden. Die ökologische Lernwerkstatt auf Hooge ist darüber hinaus eine tolle Entdeckungs- und Erforschungsstätte für Kinder.

Für Naturliebhaber sind die Halligen ideal. Hier ist die Hektik der Städte ganz weit weg. Das raue Nordseeklima reinigt die Lungen, spült Körper und Seele durch und die See sorgt mit Ebbe und Flut für den Rhythmus des Lebens auf den kleinen Eilanden. Überall bietet sich die Gelegenheit zum Naturbeobachten an. Vogelkundler finden hier im Frühjahr ihr Mekka, wenn die ersten Vögel hier rasten. Einen guten Überblick über die Natur der Halligen geben die beiden Schutzstationen Wattenmeer auf Langeneß und Hooge. Auf diesen beiden Halligen gibt es zu einigen Zeiten des Jahres auch Theater, Lesungen und Konzerte.

« Wyk Hörnum »

Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Unterkünfte in der Umgebung

Hotel Kiek ut Hotel Pellworm ab 50 Euro
Hotel Kiek ut
Dieses 4-Sterne-Resort auf der Insel Pellworm liegt nur 100 Meter von der Nordseeküste entfernt. Es verfügt über einen großen Garten mit Kinderspielplatz und Grillplatz, kostenloses WLAN und ein Restaurant. mehr ...
Gasthaus Hilligenley Hotel Langeneß ab 45 Euro
Gasthaus Hilligenley
Zimmer mit Meerblick, einheimische Küche und eine große Sonnenterrasse erwarten Sie im Gasthaus Hilligenley. Es liegt 600 m vom Fährhafen in Hilligenley auf der nordfriesischen Insel Hallig entfernt. mehr ...
Anker's Hörn Hotel Hallig Langeneß ab 69 Euro
Anker's Hörn
Auf der Nordseeinsel Langeneß wohnen Sie in diesem 4-Sterne-Hotel, das Zimmer im traditionellen friesischen Stil und eine Sauna mit Panoramablick bietet. Sie kommen in den Genuss eines kostenfreien Transfers vom Hafen zum Hotel. mehr ...

weitere Unterkünfte ...