Sie sind hier: Home > Region > Ostsee > Insel Usedom > Mellenthin

Urlaub in Mellenthin

Die Gemeinde Mellenthin liegt inmitten des Achterlandes der Insel Usedom Hier steht ein f├╝r Norddeutschland einzigartiges Renaissance-Schloss.

Backsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert
Foto: Rene Wandel
Backsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert

1270 erstmals erw├Ąhnt als "Mildotitz" hat Mellenthin aktuell rund 500 Einwohner und umfasst die Ortsteile Dewichow, Morgenitz und Mellenthin selbst.

Eine der Sehensw├╝rdigkeiten des Ortes ist die Backsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert. Dort k├Ânnen Malereien aus dem Mittelalter und die Grabplatte des Junkers R├╝diger von Neuenkirchen und seiner Gemahlin Ilsabe von Eickstett besichtigt werden.

Hauptattraktion ist jedoch Wasserschloss in Mellenthin, erbaut zwischen 1577 und 1580 vom Junker R├╝diger von Neuenkirchen. Das von einem gro├čen Wassergraben umgebene Renaissance-Schloss gilt als einer der bedeutendsten historischen Profanbauten nicht nur der Insel Usedom, sondern in ganz Norddeutschland.
Sehenswert sind die Parkanlage, der Speisesaal und der reich verzierte Renaissance-Kamin aus der ersten H├Ąlfte des 17. Jahrhunderts. An der R├╝ckseite des Schlosses soll es einmal einen Geheimgang aus der Zeit des Mittelalters geben, der bis zum Kloster in Pudagla gef├╝hrt haben soll..
Zudem l├Ądt der Gutshof, fr├╝her zum Wasserschoss geh├Ârend, mit Caf├ę und Restaurant zum Verweilen ein.
Im Sommer finden passend zum Ambiente des Schlosses Ortes zahlreiche Veranstaltungen statt, die die Ritterzeit und das Mittelalter thematisieren.

Typisch f├╝r das Ortsbild Mellenthins sind drei ehemalige Gesindeh├Ąuser, die vor rund 200 Jahren errichtet wurden.
Auch f├╝r Wanderer und Radfahrer ist Mellenthin ein guter Ausgangspunkt. Lohnend ist auch ein Besuch des Wisent-Geheges s├╝dlich der Gemeinde oder eine knapp 15 Kilometer lange Wanderung oder Radtour in den Lieper Winkel bis nach Warthe am Ufer des Achterwassers.
Naturliebhaber wenden sich nach Norden und erreichen nach ca. 5 Kilometern den Schm├Âllensee bei Pudagla und den als Naturschutzgebiet ausgewiesenen Gothensee. Nach weiteren 5 Kilometern ist man an der Ostseek├╝ste mit den drei Kaiserb├Ądern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck.
Freunde der Fliegerei haben die M├Âglichkeit beim Usedomer Flieger Klub, der in der N├Ąhe einen Flugplatz unterhalt, Rundfl├╝ge zu buchen. Au├čerdem werden hier Fallschirmspr├╝nge angeboten.

Weitere Sehensw├╝rdigkeiten rund um den Ort sind ein alter slawischer Burgwall, der irrt├╝mlicherweise den Namen "Schwedenschanze" tr├Ągt, sowie die slawische Ringburg, rund 1, 5 Kilometer nordwestlich von Mellenthin im 65 Hektar gro├čen Naturschutzgebiet Mellenthiner Os gelegen.

« Mahlzow M├Âlschow »

Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so k├Ânnen Sie uns das gern mitteilen.

Unterk├╝nfte in der Umgebung

Appartement mit Fr├╝hst├╝ck Ferienwohnung Mellenthin f├╝r max. 3 Personen
In unserer Pension warten 5 liebevoll eingerichtete Appartements f├╝r 2 und 3 Personen auf Ihren Besuch. Auch f├╝r gr├Â├čere Familien oder Familiengruppen sind die Appartements und der angrenzende Garten mehr ...
Kleine Viecherei Ferienwohnung Mellenthin f├╝r max. 4 Personen
Viecherei ├ťbersicht
Die ganze Anlage pa├čt sich harmonisch in die l├Ąndliche Region ein. Ihre Anordnung ist einem Geh├Âft nachempfunden. Drei finnische Blockbohlenh├Ąuser in warmen Farben bilden zusammen mit einem alten .... mehr ...
Atelierferienwohnung in Mellenthin Insel Usedom Ferienwohnung Mellenthin f├╝r max. 4 Personen
Die Atelierferienwohnung wurde im Jahre 2007 komplett renoviert und geschmackvoll ausgestattet und bietet Platz f├╝r bis zu 4 Personen.
mehr ...

weitere Unterk├╝nfte ...