Sie sind hier: Home > Region > Ostsee > Insel Rügen und Hiddensee > Göhren

Urlaub in Göhren

Kultur und Freizeit

Das Heimatmuseum in einem denkmalgeschützten rohrgedeckten Bauern-, Fischer- und Lotsenhaus aus der Mitte des 19. Jahrhunderts erzählt die Geschichte Göhrens von der Ur- und Frühgeschichtliche bis hin zur Entwicklung zum Ostseebad.
Der Museumshof ist ein Freilichtmuseum auf einem denkmalgeschützten Hof. Hier werden zum Beispiel Ackerbau, Landhandwerk und der traditionelle Hausbau thematisiert.
Im Rookhus, einer einfachen schornsteinlosen Hütte, Rauchhaus genannt, lebten vormals Kleinbauern, Tagelöhner und Fischer, Ihre Wohn-, Arbeits- und Lebensverhältnisse werden hier aufgearbeitet und dargestellt.
Das Museumsschiff "Luise", ein 1906 erbautes Plattbodenschiff, veranschaulicht die Arbeits- und Lebensbedingungen der Rügener Küstenschiffer und die Bedeutung der Küstenschifffahrt für die Versorgung Rügens.

Abseits von so viel Geschichte und Kultur kann man in Göhren aber auch einfach nur faulenzen oder sich sportlich betätigen. Durch die Lage am Nordperd hat der Urlauber die Wahl zwischen zwei Stränden, dem Nord- und dem Südstrand. So ist Sonnen und Baden kein Problem, aber auch Surfer, Kite-Surfer und Segler kommen nicht zu kurz. Und die Gewässer rund um Göhren sollen besonders gut für Tauchanfänger geeignet sein.

Aber auch Ausflüge in die Umgebung lohnen sich. So kann man beispielsweise das Naturreservat Südost-Rügen erkunden, zu Fuß oder per Fahrrad auf einer bis zu 20 Kilometer langen Strecke von Göhren über Lobbe, Gager, Groß Zicker und Bakenberg zurück nach Lobbe und Göhren. Oder Sie unternehmen eine Tour in die Granitz, einem 1.000 Hektar großen Waldgebiet zwischen Binz und Sellin. Sie können Wandern und Spazieren gehen, den 107 Meter hohen Tempelberg erklimmen und die 154 Stufen zum Aussichtsturm von Schloss Granitz hinaufsteigen, um von hier aus die Aussicht über den südlichen Teil der Insel Rügen bis hin zur Insel Usedom zu genießen.
Am Fuß des Berges gibt es eine Haltestelle des Rasenden Rolands von der aus Sie über Binz weiter bis zur Residenzstadt Putbus fahren können.
Bei schlechtem Wetter oder in der Nebensaison, wenn Surfen, Segel oder gar Baden nicht so viel Spaß machen, können Sie in der Nordperdhalle Sportarten wie Fußball und Basketball betreiben, es gibt eine Tennisanlage, Tischtennisplatten und vieles mehr.

zurück 1 2

vorherige Seite: Lage und Geschichte

Übersicht:

1. Lage und Geschichte
2. Kultur und Freizeit

« Glowe Grieben »

Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Unterkünfte in der Umgebung

FEWO Göhren Ferienwohnung Göhren auf Rügen für max. 3 Personen
Die im Jahr 2013 neu gebaute weiße Villa in der Lindenstrasse fällt auf im Ortsbild Göhren: keine vorgehängten Holzbalkone, keine Schnörkel, klare Linien - Villa Antje interpretiert Bäderarchitektur mehr ...
Strandgespräch Ferienwohnung Göhren für max. 4 Personen
Stilvoll
Genießen Sie die schönsten Tage des Jahres in einer hellen, großzügigen und Anfang 2011 frisch renovierten Ferienwohnung auf Rügen. Das Strandgespräch wird Sie nicht nur durch seine zentrale Lage.. mehr ...
Ferienwohnung Strandeck Ferienwohnung Ostseebad Göhren für max. 4 Personen
Die Ferienwohnung in der Residenz Strandeck im Ostseebad Göhren ist sehr geräumig und großzügig geschnitten. mehr ...

weitere Unterkünfte ...