Sie sind hier: Home > Region > Ostsee > Insel R체gen und Hiddensee > Insel Hiddensee

Urlaub in Insel Hiddensee

Hiddensee ist das Synonym f체r ein Leben abseits des Mainstream - nicht nur wegen des fehlenden Autoverkehrs

Blick auf den Leuchtturm im Norden
Foto: Anja Gallien
Blick auf den Leuchtturm im Norden

Westlich der Insel R체gen liegt die autofreie Insel Hiddensee.

Erstmal im 6. Jahrhundert von den Slawen besiedelt, besetzten und christianisierten die D채nen im 12. Jahrhundert die Insel. 1296 ging sie als Geschenk an das Kloster Neuenkamp und eine Zisterzienserabtei wurde aufgebaut. Im Zuge der Reformation wurde das Kloster im Jahre 1536 aufgel철st.
Mehrfach wurde die Insel von Sturmfluten heimgesucht, besonders schwere Sch채den aber richtete die Flut von 1864 an. Sie 체berschwemmte den gesamten Mittelteil Hiddensees und brach die Insel in zwei Teile. Nur durch intensive Bauarbeiten konnte dieser Bruch geschlossen werden.

Die kleine nur knapp 17 Kilometer lange Insel, welche dem Aussehen nach einem Seepferdchen gleicht, geh철rt zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und ist nur in Teilen zu erkunden. Der gesamte S체den der Insel, die Gellen und die Insel G채nsewerder, die D체nenheide zwischen Vitte und Neuendorf, sowie der Dornbusch, Alte und Neue Bessin stehen unter Naturschutz und d체rfen nicht betreten werden.

Die anderen Gebiete der Insel mit den vier Orten Grieben, Kloster, Vitte und Neuendorf jedoch z채hlen zu beliebten Ausflugszielen f체r Tages- und Kurzurlaube. Die F체횩e, das Fahrrad oder die Pferdekutsche sind au횩er dem Rettungs-, Feuerwehr- und Polizeiauto und wenigen landwirtschaftlichen Maschinen die einzigen zul채ssigen Verkehrsmittel.

Zu den wichtigsten Ausflugszielen der Insel geh철ren die zwei Leuchtt체rme, die Inselkirche und das Gerhard-Hauptmann-Haus in Kloster sowie die blaue Scheune in Vitte.
Das eigentliche Ziel der viele Ausfl체gler ist aber mehr die Ruhe und Idylle in malerischer Landschaft, die vielen Sonnenstunden und langen Sandstr채nde, und tausende Zugv철gel, die im Herbst auf der Insel rasten. Diese Motive zogen in den Jahren viele Maler, Schriftsteller und andere K체nstler wie zum Beispiel Gerhard Hauptmann, Asta Nielsen oder Thomas Mann auf die Insel.

« G체ttin Kloster »

Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so k철nnen Sie uns das gern mitteilen.

Unterk체nfte in der Umgebung

Ferienwohnung Ferientraum Hiddensee Ferienwohnung Vitte / Hiddensee f체r max. 3 Personen
Ferienwohnung Ferientraum
Unsere helle, stufenlose Ferienwohnung, befindet sich in absoluter Ruhiglage, im Erdgescho횩, direkt am Wiesenbiotop von Vitte/ Hiddensee. Die Wohnung ist f체r max. 3 Personen (inkl. Kinder) geeignet. mehr ...
Ferienhaus mit Bootsliegeplatz Ferienhaus Suhrendorf / Ummanz f체r max. 4 Personen
Fereinhausansicht
Unser Ferienhaus besteht aus einer Doppelhaush채lfte auf einem nur zu Ferienzwecken genutzten Grundst체ck.
Das komfortabel ausgestattete Nichtraucherferienhaus wurde 2004 saniert und bietet auf 2 Etag mehr ...
Ferienwohnung f체r 4 Personen Parterre Gut Rattelvitz R체gen Ferienwohnung Volsvitz Gemeinde Gingst f체r max. 4 Personen
Gut Rattelvitz R체gen
Das Gut Rattelvitz grenzt an den naturbelassenen Nationalpark 쏺orpommersche Boddenlandschaft auf R체gen. Das gro횩z체gige Feriendomizil, das vom Deutschen Tourismusverband mit 4 Sternen ausgezeichnet wurde. mehr ...

weitere Unterk체nfte ...